Beratung

Beratungslehrerin: Frau Siemssen, Beratungszeiten nach Absprache

 

Interview mit Frau Siemssen

 

Frage: Wie lange sind Sie schon Beratungslehrerin?

Antwort: Drei Jahre.

Frage: Was sind Ihre Aufgaben?

Antwort: Schülerberatung bei Problemen mit Mitschülern/Lehrkräften/Eltern…, Fragen des Unterrichts, Fragen in der Erziehung, Teilleistungsbegabung, Verhaltensauffälligkeit, Absentismus, Fragen bzgl. des Schulaufbaus, Gewaltversuche, Mobbing, Verhaltensprobleme und Vermittlung und Moderation von Konflikten.

Frage: Was muss ich tun, wenn ich eine Beratung möchte?

Antwort: Man kann mich ansprechen und einen Termin vereinbaren.

Frage: In welchem Raum findet die Beratung statt?

Antwort: Im Beratungsraum (R16).

 

Motto von Frau Siemssen

Beratung soll Sehnsucht wecken: Wer bereit ist, sie anzunehmen, hat den ersten Schritt schon getan.

Wenn gemeinsam ein Problem betrachtet wird, gucken vier Augen auf ein Problem.  Dann lässt sich auch mal die Perspektive wechseln, dann kann man auch mal die Brille abnehmen, ein anderes Gestell aufsetzen oder eine Gleitsichtbrille probieren. Gemeinsam erhält der Ratsuchende unter Umständen wieder Durchblick und kann sich danach die Augen reiben.

 

Interview mit Frau Siemssen