,,DER AUSZUG“ – Performance im Thalia-Theater

 Performancegruppe AD, Kulturforum 21 der Schulen im Erzbistum Hamburg in Kooperation mit dem Thalia Theater jung&mehr

DER AUSZUG“ Szenen und Überlegungen zur sofortigen WG-Gründung zum Schutz meiner Freu(n)de“, nach AUERHAUS von Bov Bjerg

 

Birth, school, work, death. Kann das wirklich alles sein? Wir befinden uns dazwischen, zwischen „school“ und „work“. Wir sprechen unsere eigene Sprache und interessieren uns nur für unsere ganz eigenen Themen. Wir gründen eine WG, denn Ausziehen ist eines von den Erlebnissen, bei denen man erst weiß, ob man bereit dafür ist, wenn man es ausprobiert hat.

Die WG Mitbewohner wählen wir selbst. Die Regeln auch.

Wir sind füreinander da, in guten und in schlechten Zeiten. Von letzteren scheint es viele zu geben. Und das macht sie womöglich aus, unsere beste Zeit des Lebens.

 

Mit:

Daria Al Robaie, Arek Bol Mawien, Meing Deanc, Matthias Dost, Anna-Marie Faden, Lea Grotrian, Julia Jagodzinska, Julia Jarosiewicz, Maria Jarosiewicz, Michelle Jonca, Julia Kucinska, Alexa Liebold, James Mako, John Mako, Manuela-Joy Nispel, Katinka van Rooijen, Svenia von der Mülbe, Nick Wachs

 

Projektleitung: Kerstin Steeb

Assistenz: Michelle Affolter, Ann-Sophie Alpers

Projektbetreuung: Dr. Bettina Knauer, Anne Katrin Klinge

 

Premiere: 25.6., 18 Uhr im Thalia Gaußstraße Karten hier: https://www.thalia-theater.de/de/spielplan/repertoire/der-auszug–schuelerperformance/

Zweite Vorstellung: Dienstag 26.6.18, 20.30 Uhr, Kleiner Michel, Michaelisstraße 5, 20459 Hamburg, Saal (freier Eintritt)